Fun - Web-Hamster.de

Empfehlenswerte Katzenrassen

| Sämtliche Rechte für diese Texte liegen beim Autor, dem Betreiber dieser Seite.
Verwielfältigungen und unerlaubte Weiterverwendung ist ohne vorherige ausdrückliche Genehmigung nicht gestattet |
Übrigens: Rechtschreibfehler sind da und auch voll okay


Devon Rex
- Gefährlicher als ein Kampfhund -
Auf den ersten Blick kommt man in Versuchung die Katze anzuschauen und einfach nur laut los zulachen. Sie sieht mit ihrer etwas eingeschränkten Behaarung doch nicht mehr so nach Katze aus, das hat aber auch einen nicht gerade unwesentlichen Grund. Den Jungen der Katzen wurden zu Beginn der Steinzeit Steine an die Beine gebunden und in die Fluten der reißenden Donau geschmissen. Hört sich grausam an, aber es war kein Versuch die Katzen umzubringen, sondern lediglich eine Extremsportart unserer kleinen haarigen Freunde. Sie ließen sich mit dem Stein bis auf eine Tiefe von ca. 12,45 Metern absinken und begannen dann erst ihre Tänke durch Aufblasen der Backen zu fluten. Mit der Zeit stellte sich heraus, das die damals noch vorhandene Fellbehaarung ein Hinderniss für ein schnelles Auftauchen darstellte. Deshalb betete man täglich in jeder Schaltjahr-Nacht und flehte Gott an, eine Zufallsmutation der Katze herbeizuführen um Bastarde ohne Haare entstehen zu lassen. Da aber Gott dazu nicht in der Lage war, nahm man eines Tages schließlich doch den Langhaarschneiders des Friseurs der gerade Sondersparwochen hatte(Waschen, Legen, nicht wieder aufstehen für fast geschenkt) und entfernte eine der Katzen sämtliche Haare. Doch leider auch die benötigten Schnurrbarthaare und so entwickelte sich deshalb das stets, aufgrund mangelnder Orientierungsfähigkeit, wankende und felllose Tier, heute genannt: Devon Rex.

Schon die Mayas sahen in der Devon Rex nicht nur einen treuen Begleiter zum schnellen Einkaufen gehen im Factory-Outlet-Zentrum um die Ecke, oder als Partnerersatz für die Samstagsabend-Kinovorstellung, nein, sie wurde schon damals als Wachhund eingesetzt. Die Agressivität die diese Katze an den Tag legt ist wohl auf ihre nicht immer positiven Kindheitserfahrungen zurückzuführen. Sollten sie eine solche Katze besitzen und wollen endlich in der Lage sein, ihr sicherlich überalles geliebte Tier, auch nur ein Einziges mal zu streicheln, ohne einen enormen Blutverlust und den damit verbundenen finanziellen Aufwand für den Kauf der Blutkonserven hinnehmen zu müssen, dann empfehle ich ihnen einen Termin beim Tierologen auszumachen. Da das Gebiss aber noch nicht genügend ausgeprägt ist, um das Tier aktiv in einer Wach-und Schließgesellschaft arbeiten zu lassen, lege ich ihnen den Kauf eines Stahlgebisses an's Herzen. Natürlich wird das für den Besitzer u.U. etwas gefährlicher werden, aber nur so kann die Katze effektiv Einbrecher und andere böse Leute abschrecken. Sie müssen der Katze zwar dann stets einen Maulkorb anlegen und ständig Beruhigungstabletten für die Katze mitsich führen, aber was macht man nicht alles für seinen kleinen Stubentiger, oder besser gesagt für seinen kleinen Kampfhund.

Die Katze ist ebenfalls ideal als sichere Einnahmequelle für den Rentner von nebenan, den Arbeitslosen von der Bushaltestelle oder den freundlichen Verkäufer des Discounters geeignet. Stellen sie sich in die Fußgängerzone, tanzen sie auf einem Bein, drehen sich dabei im Kreis und warten sie das Verhalten der Katze ab. Das wird einigen Leute bares Geld wert sein, mit Sicherheit. Der Schlüsselzeiz, in diesem Falle also sie, löst das Brutverhalten aus. Was das genauer betrachtet bedeutet, werde ich an dieser Stelle jetzt aber nicht weiter ausführen.

Diese Katzenrasse ist empfehlenswert, wenn:
- sie mit ihrem bisherigen Leben abgeschlossen haben und keine lebenswerte Zukunft mehr sehen.
keine ihnen bekannten Leute traurig sein werden, sollten sie von einem auf den anderen Tag "abhanden" kommen.
- sie finanziell abgesichert sind um sich stets mit einer ausreichenden Menge an Blutkonserven eindecken zu können.
- sie es satt haben das alle Menschen immer mit den Fingern auf sie zeigen und lachen. Warum nicht auf die Katze ?
- sie ein paar €uros verdienen wollen, um z.B. durch die zu erwartenden Einnahmen ihren Börsengang zu ermöglichen.
- sie schon immer einmal wissen wollten wieso Tiere ohne Haare einen geringeren Wasserwiderstand haben als welche mit.
- sie wissen wollen wer J.F.K. erschossen hat und wieso an seinem Handgelenk Nagespuren gefunden, diese aber nie näher untersucht wurden.
- handelsübliche Katzen bei ihnen keinen Spassfaktor aufkommen lassen.
- sie gerne nacktes Fleisch sehen.


Bengal Cat
- Wehe, wenn sie Blut riecht -
Sie ist einmalig, unvergleichbar mit herkömmlichen Katzenrassen. Sie ist faszinierend, atmenberaubend, unglaublich, umwerfend, unbeschreiblich, wahnsinnig, einmalig brutal.
Ich habe schon viel über Katzenrassen gelesen, gehört oder am eigenen Leib erfahren. Doch meine Erlebnisse mit dieser Bengal Katze waren unglaublich. Um es vorneweg zu sagen, ich besitze diese Katze nicht, hatte aber bei meinem letzten Urlaub auf den Balearen die Möglichkeit mir eine solche Katze auszuleihen. Wir saßen gerade und aßen beim Lesen die lose Soße zu Mittag. Da huschte plötzlich eine Katze durch meine Gemüsesuppe. Der gute Blumenkohl und die Kohlräbchen wurden aus dem Teller auf die vorgewärmten, schlecht ausgelegten Bodenplatten geschmissen. Was solls, zurück zur Katze. Sie sah aus wie der Teufel persönlich, dieser Blick in den Augen als ob sie mich zerfleischen wollte. Es schien nicht nur so, sie versuchte es tatsächlich und nagte mein Handgelenk an, ich dachte mir nichts dabei und aß weiter. Doch nach ca. 5 Minuten färbte sich meine Gemüsebrühe, langsam aber sicher immer roter. Ich schaute zu der noch immer an meinem Handgelenk nagenden Katze, sagte noch: "Jetzt ist aber Schluß" und sie hatte wieder diesen Blick in ihren Augen. In all den Jahren meiner intensiven Katzenforschung ist mir noch nie ein solches blutrünstiges Tier vorgekommen. Nach weiteren 10 Minuten kamen kleinere, mittelgroße, bengelähnlich aussehende Kinder vorbei und wollten die Katze am Schwanz anzünden. Ich fragte:"Warum wollt ihr der armen, kleinen, unschuldigen Katze solch etwas grausames antun ?". Die Kinder sangen im Chor:"Onkel, kennst du nicht das bengalische Feuer ? Solche Katzen darf man nach der nordslowenischen Fischereiverordnung anzünden!". Plötzlich dämmerte es mir. Daher kommt also der Katzenname. Mein Entschluß stand fest. Noch schnell die Suppe mit der verbleibenden Hand leergelöffelt und nichts wie ab zurück nach Deutschland. Die Katze packte ich ein als gerade alle Leute durch einen total überraschend einsetzenden Nieselregen überrascht waren.
Auf dem Flug ins rheinische, heimische Deutschland kam mir die Idee mit der Vermarktung der Katze. Man könnte mir ihr als bengalische Attraktion durchs ganze Land fahren, aber der Plan scheiterte an der Umsetzung der Beschaffung neuer Schwänze für die Katze.
Ich verbrachte ein sehr ausgiebiges Wochenende mit der Katze. Wir gingen auf die Jagd, Blutwurst essen, tote BSE-verseuchte Rinder leersaugen, Menschen erschrecken und das blutverschmierte Maul wieder abzuputzen.
Eines abends, es war noch mittag, bekam ich den in meinen Alpträumen lange vorhergesehenen Anruf der orthopädischen Molkerei-Innung eines benachbarten Freundes, dessen Vater seine Tochter ihre Freundin bei dem italienischen Pizzaboten Luigi eine Packung Zigaretten gewonnen hatte. Er teilte mir mit, das die freundliche alte Dame aus dem 3.Stock meines Mietshauses ihren Verletzungen erlegen wäre. Ich meinte zuerst:"Ich zahle die Beerdigung nicht", erst danach wurde mir klar das meine Katze eventuell die Rechnung zu begleichen hätte. Denn ich hatte sie eine Woche zuvor für ein paar Stunden bei der alten Dame alleine gelassen, da diese über Karotten im Eisschrank klagte. Ich meinte das müsse der Gemüsenwarenhändler abklären, doch sie bestand darauf das ich die Katze bei ihr lassen solle. Im nachhinein fällt mir jetzt auf, das ich meine geliehene Katze nach meiner Rückkehr im Treppenhaus in Empfang nahm und noch zu ihr meinte seit wann mit rotem Wasser der Flur der guten alten Dame geputzt werden würde. Das würde auch die Nagespuren am Handgelenk erklären, meinte der Vorstandsvorsitzende der Molkerei-Innung am Telefon. Mir würde aufeinmal ganz übel. Und doch freute ich mich zugleich. Das erklärte, warum die Teufels Katze am gleichen Abend nicht meine extra für sie frischgefangene Ochsenschwanzsuppe leerlöffelte. Aber man sollte dieses Ereignis auch nicht überbewerten. Noch ist nicht bewiesen das "meine" ausgeliehene Katze der "Täter" war.
Nach weiteren 2 1/2 Jahren, ohne neue Erkenntnisse, brachte ich die Katze wieder zurück auf die Insel. Die Kinder waren immer noch da und warteten schon mit dem Streichholz in der Hand. Ich hatte meine Aufgabe erfüllt, quetschte die Katze in einen Aspest-Anzug und ließ den Kindern ihren naiven kindlichen Spaß.
Als Resultat kann man sagen, die Katze hat einen sehr eigenwilligen Charakter. Spricht trotz des englischen Namens kein Englisch und hat eine Vorliebe für die Treibjagd. Wenn sie wirklich mit dem Gedanken spielen eine solche Katze anzuschaffen, sollten sie sich über die Gefahren vollkommen bewußt sein, keine Gefühlsnerven und vor allem eine hohe Blutproduktion haben. Ein täglicher Blutverlust, durch die ständig neuen Wunden, von bis zu 2 Litern ist keine Seltenheit. Eine Haftpflichtversicherung für die Katze über einen Personenschaden von bis zu 15 Millionen sollte ebenfalls in Erwägung gezogen werden. Und wenn sie wirklich kurz davor stehen erwischt zu werden: Es gibt ja noch die guten alten Streichhölzer.


Egyptian Mau Katze
- Hau statt Mau -
Die Ägyptische Maukatze ist eine Klasse für sich. Kaum vergleichbar mit den anderen üblichen im Handel erhältlichen Katzen.
Fangen wir mit der Namensherleitung an: Was stellen wir uns unter dem Begriff "Mau" vor ? Nunja, normale Katzen geben diese Laute von sich um uns Menschen oder anderen Tieren etwas mitzuteilen. Nicht die ägyptische Maukatze.
Während andere Katzen anfangen zu schnurren, wenn sie sich wohlfühlen, fängt diese Katze immer an zu "mauen". Dies wurde im Neuapostolischen-Altertum, vor ca. 22,5 Millionen Jahre deswegen auch falsch interpretiert. Die naiven Ureinwohner Oberunterammergaus interpretierten den Mauton als die Aussage, bzw. den Wunsch "Hau". So schlugen sie immer auf ihre Katzen ein, bis es diesen zu blöd wurde, und sie kurzerhand mit der nächsten Autofähre nach Ägypten auswanderten. Daher: "ägyptische Maukatze". Sie lebten für viele Millionen von Jahren zurückgezogen in den Pyramiden und ernährten sich von den Leichnams der Könige, die zufälligerweise in den Pyramiden aufbewahrt wurden.
Deswegen sagt man im Allgemeinen auch, dass die Katze keine Geschmacksnerven hat und prinzipiell alles frißt, von Plastik über Aluminium bis zu Dr.Oetker Pizza. Das sollte man auch bei der Fütterung der mayestätischen Tiere beachten um so richtig viel Geld zu sparen. Gehen sie einmal im Jahr wenn in ihrer Stadt Sperrmüll ist auf die Straße, sammeln sie alles ein was sie tragen können, deponieren sie es an einem feuchten Plätzchen und schon haben sie die gesamte Futterration für ein Jahr.
Also eine günstige Alternative, abgesehen von dem notwendigen Schmuck den sie tragen will, bzw. muß. Ich dachte zuerst, ich bin doch nicht blöde und kaufe meiner Katze Schmuck, bis sie mich belehrte und die Geschichte ihrer Vorfahren über die Sklaverei, die ständige Ausbeutung, die Ladenschlußgesetze und die Reise zum Mittelpunkt der Erde erzählte. Ich beugte mich dem Druck der auf mich gerichteten Walther P99 Pistole und ging zum Juwelier. Nein, ich kaufte nichts großartiges teures, ich bezahlte die Rechnung über 32.384 DM einfach aus der Portokasse einer ägyptischen Fluglinie. Wie ich an das Geld kam ? Nun ja, bei meinem Urlaub in Ägypten dachte ich mir, so eine Katze will ich haben, also habe ich auf einen günstigen Moment gewartet, bin in die Sphinx eingebrochen und habe mir die fetteste und unbeweglichste Katze einfach mitgenommen. Besser gesagt ausgeliehen, ich habe vor eines Tage alle meine ausgeliehenen Katzen wieder an ihre ursprünglichen Besitzer zurückzubringen. Zurück zur Bomberkatze. Im Flugzeug bekam ich für die Katze extra einen Behindertenplatz in der Nähe der Toiletten angeboten, und als es dann zur großen Tombola kam war ich der erste, der die Möglichkeit hatte einmal eine Mango vom Kern her zu betrachten und so mit einem gezielten Schuss die Portweinflasche umzuschießen und damit zu gewinnen.
Nun noch was zum Fell: Es riecht aufgrund der bewohnten ökologischen Nische(Pyramiden) etwas modrig und schimmelig, doch bei täglichem morgendlichem Waschen mit "Lenor"-Weichspüler, riecht die Katze erst wieder gegen Abend streng. Ich empfehle "Sommerfrische" mit der extra Portion "Knuddelweich" für flauschiges Fell.
Das Verhalten der Katze läßt sich in einem Satz beschreiben: Hat eine Vorliebe für tote Tiere oder Menschen und macht gerne Ausgrabungsausflüge auf Friedhöfe ! Wichtig: Nehmen auch sie als ihr Herrchen Ausgrabungswerkzeug mit, um damit zumindest ihre Bereitschaft für die Unterstützung des Hobbys ihrer Katze zu zeigen.
Der Geschmack des Fells sollte hier noch erwähnt werden: abgelaufene H-Milch mit einem Schuss Zitronensäure, etwas Schnittlauch und aufgedünstetem Kohlrabi.
Ich hoffe ich konnte ihnen eine kleine Hilfestellung bei der wichtigen Entscheidung, der Auswahl der Katzenrasse, geben.
Und denken sie immer daran, Katzen sind unsere Freunde und nur dafür geschaffen worden Menschen aufzuheitern, zu pflegen oder finanziell zu unterstützen.


Die Russisch Blau Katze
- Saufen bis der Notarzt kommt -
Der Name der Katze sagt schon sehr viele über das typische Artverhalten aus. Wenn man das erste mal den Namen hört denkt man u.U. an das Hustenbonbon Wick Blau, aber damit hat die Katze nun wirklich keine Übereinstimmungen. Höchstens der leicht süßliche Geruch des Fells, was aber nicht abwertend zu verstehen ist, da die Katze, speziell diese Rasse, sehr reinlich ist.
Kommen wir zum Charakter und arttypischen Verhalten der Katze an sich: Sie hat ihren ursprünglichen Heimatsitz im kalten Rußland, aus diesem Grund ist das Fell auch sehr dicht und flauschig ausgeprägt. Aber der Wesenszug, den ihr die Russen vermittelt haben ist die Liebe zum Wodka. Nein, es ist kein Witz, meine Katze bekommt keine Wasserschale mit Wasser, sondern immer nur hochprozentigen Wodka. Als ich die Katze noch ganz neu hatte, wunderte ich mich immer warum sie die Wasserschüssel nie wie die anderen Katzenrassen anrührt, bis eines Tages, ein befreundeter Kosmonaut mich freundlich darauf hinwies das ich doch wohl einen Schaden hätte der Katze Wasser zuzumuten. Ich war erstaunt, und er erläuterte mir schließlich das die Katze ohne Ausnahmen nur Wodka trinkt.
Dieser übermäßige Wodkagenuß ist natürlich nicht gerade billig, aber das sollte einem die Liebe zu einer Katze doch Wert sein. Naja, den Nachteil, darf man bei einer objektiven Katzenrassen Betrachtung nicht verschweigen, das die Katze demenstprechend angetrunken durch ihr Leben wankt. Sie schafft es aber geschickt durch den Einsatz des Schwanzes, als Balancierstange, die Schwankungen während des Laufens auszugleichen, so das sie kaum umfällt. Und wenn sie sich ihrer Beine dann wirklich nicht mehr mächtig ist, dann wird sie sehr schnell agressiv und fällt alles in ihrer Nähe stehende an, das sie dadurch mal wieder begreift das sie des Alkoholgenusses doch nicht mächtig ist. Aber so eine willensstarke Katze ist nunmal von ihren Prinzipien nicht abzubringen.
Beim gemeinsamen Einkaufen ist dies auch sehr schlimm. Sie lotst mich immer sofort zu der Spirituosen Abteilung, so das ich schon öfters als alkoholkranker Penner beschimpft wurde, obwohl meine Katze die Anzuklagende ist. Aber ich habe mich auch damit abgefunden.
Ich habe auch schon Vermutungen aufgestellt das sie Kontakte zur russischen Mafia hat, da ich sie eines Nachts mit mehreren Päckchen um den Hals durchs Wohnzimmer schleichen sah. Ich stellte sie zur Rede und sie meinte nur, sie arbeite neuerdings als Tupperwarenvertreterin und müße doch ihre Ware ausliefern dürfen.
Meine Katze habe ich mir auf dem gleichen Weg wie meine Türkische Van-Katze in Rußland nur ausgeliehen. Ich sah ein ganzes Rudel besoffener Russisch-Blau Katzen vor einer Kneipe sitzen und Wodka saufen, da dachte ich mir, wenn die schon so voll sind, dann kann ich mir wohl ohne Probleme eine pflücken und mit nach Hause nehmen. So habe ich das dann auch gemacht. Im Flugzeug zurück nach Deutschland wunderten sich zwar die Besatzung und die Mitreisenden, warum ich immer Wodka-Flaschen in den Laderaum trage, aber es kam schließlich doch nicht raus.
Alles in allem bin ich mit meiner, naja fast meiner, Katze sehr zufrieden. Sie trinkt zwar öfters etwas zuviel, aber gerade dadurch ist sie hinterher auch um zu anhänglicher und friedvoller.


Türkische Van-Katze
- Schwimmt schneller als ein Motorboot -
Kaum zu glauben aber wahr. Diese Katze kann unglaublich schnell schwimmen. Ich traute zuerst meinen Augen nicht als ich friedlich beim Angeln Hafen saß und ein ganzes Rudel Van Katzen mit einer affenartigen Geschwindigkeit vorbeigeschwommen kam. Diese Wellen waren enorm, ich zog meine Angel schnell zurück um die Katzen nicht zu verletzten. Ich schaute begeistert dem Rudel hinterher, die den ganzen Fluß im Stile eines Wettrennens durchschwommen. Hier muß man besonders das Rudelverhalten hervorheben die sich hauptsächlich, bzw. ausschließlich in Gruppen aufhält.
Die Ruderartigen Bewegungen der Vorder/Hinterpfoten begeistern mich bei einem gemeinsamen Badeausflug mit meiner Katze, jedesmal aufs neue. Auch kann sie Gegenstände aus einer Tiefe von bis zu 1,5 Metern mühelos herausholen. So ist es bei unserem letzten Badeurlaub in der Dominikanischen Republik vorgekommen, das sie fremden Urlaubern am Strand verlorene Wertgegenstände aus dem Wasser holte.
Eigentlich halten sich VAN Katzen nur im Wasser auf. Meine wohnt im Prinzip in der Badewanne. Kommen wir vom Einkaufen zurück springt sie beim Betreten der Wohnung unverzüglich in ihre Badewanne ins Wasser. Sie schwimmt aber nicht nur, sondern taucht permanent mit ihrem Kopf unter Wasser. Faszinierend, ich habe deswegen auch schon einen Arzt aufgesucht, der meinte nur, solange es der Katze nicht schadet solle ich ihr ruhig ihren Spaß lassen.
Das Nahkampfverhalten ist aufgrund der Herkunft(Türkei) ebenfalls sehr ausgeprägt. In der Türkei wird sie deswegen von reicheren Familien auch als sog. Ersatz-Wachhund gehalten. Diese ausgereiften Nahkampfpraktiken beruhen auf den Erfahrungen im Heimatland, in dem die Katze ein sehr schwieriges Leben hat und sich regelrecht durch das Leben kämpfen muß.
Diese Begebenheit habe ich auch genutzt um meine erste Katze sozusagen auszuleihen. Bei meinem 3. Türkeiurlaub sah ich eines schönen Tages eine fette, aber durchaus auch durchtrainierte muskelbepackte VAN-Katze. Ich schaute mich zuerst um ob ein VAN in der Nähe parkt, aber als ich keinen entdecken konnte, schnappte ich sie mir einfach und nahm sie im Reisegepäck mit zurück nach Deutschland. Als Diebstahl kann man das aber nicht bezeichnen, ich werde sie eines Tages wiederzurückbringen. Aber die Katze ist mir jetzt ein Leben lang dankbar das ich sie aus den Fängen der PKK befreit habe.
Ich kann diese Katze nur jedem weiterzuempfehlen, sie ist auch sehr gut für das Schwimmtraining geignet, sie werden keine Chance gegen sie haben. Aber sollten sie, so wie ich, im Besitz eines Motorbootes sein, dann müssen sie auch dort den Hebel bis zum Anschlag durchdrücken.
Ich wünsche Ihnen mit diesem doch so posierlichen kleinen Wassertierchen viel Spaß
 
Fun-Text weiterempfehlen Empfehle diesen Fun-Text jetzt an einen Freund oder Bekannten weiter
Bewerte den lustigen Text wie dieser Dir gefallen hat
Dieser Fun-Text wurde bereits 4736 mal gelesenFun-Text SternFun-Text SternFun-Text SternFun-Text Stern
 
Kommentare zu Katzenrassenbewertungen - lustige Bewertungen von Katzenrassen
Es sind noch keine Kommentare vorhanden
Du kannst JETZT der Erste sein.

| Name
| Email
| Kommentar smilie smilie
smilie smilie
smilie smilie
smilie smilie
| SPAM-Schutz
 
Hier findest du weitere Fun-Texte


 

© 2000 - 2016 Web-Hamster.de - Impressum - HgF - Link uns

Bookmark and Share