Fun - Web-Hamster.de
Artikel aus der ABIzeitung 2000 des
Trifels-Gymnasiums-Annweiler (Rh-Pf):

SEX-SKANDAL IM TGA

Annweiler. Mehrere Schüler des TGA's stehen unter drigendem Verdacht
den Computerraum für Porno-Chat-Orgien missbraucht zu haben.

Die betroffenen Schüler der MSS 13 stehen unter dringendem Tatverdacht und wie uns auf Anfrage bei der Polizeiinspektion Annweiler mitgeteilt wurde, offenbar kurz vor der Verhaftung. Ein Ermittlungsverfahren wurde bereits eingeleitet. Noch bestreiten die Schüler jegliche Teilhabe an dem Fall, der schon bundesweit für Aufsehen gesorgt hat. Den Schülern wird zu Last gelegt, ihre Lizensierung zur Benutzung des Computerraumes hinterhältig, unter Vorspiegelung falscher Tatsachen, erschlichen zu haben. Auf diese Art und Weise ist es ihnen vermutlich mehrmals gelungen am hellichten Tag in den Computerraum einzudringen. Am besagten Ort begann dann das unbeschreibliche: Die Homepage der Hardcore-Frauenzeitschrift "Freundin" wurde mutwillig besucht, um von dort in den unter Insidern bekannten Chatraum zu gelangen. Doch wie der Zufall so will, hatte der Hilfspolizist des TGA's "Käpt'n Clemo" den richtigen Riecher. Er schlich sich während der Abhaltung einer solchen Orgie in den Computerraum und musste feststellen, wie das Ansehen seiner Schule, durch die Hardcore-Freunde, zusammenfallen zu schien. Sie wurden in flagranti im "Freundin"-Chat erwischt. Das hatte einen sofortigen Lizenzentzug der so begehrten Computerraumausweisen zur Folge, einer der Ausweise sollte noch am gleichen Tag hingerichtet werden. Auf die Frage nach der Legitimation, dieser doch sehr harten Vorgehensweise, bekamen die Schüler die Erklärung prompt geliefert:
Original Worte Erich C.*:"Wenn ihr da auf so einer Pornoseite seid und im Porno-Chat irgendwie mit so einer flotten Biene rummacht,...". Noch am gleichen Tag wurde die Homepage von "Freundin.de" vom Bundesverfassungsschutz und dem Müttergenesungswerk geschlossen, mit dem Hinweis, dass zum perversen Sex-Chat-Raum auch Kinder Zugang hätten. Wir werden den Fall weiter im Auge behalten und ihnen die Ergebnisse der Gerichtsverhandlungen wegen "Untreue gegenüber dem Arbeitgeber" und "Verstoßes gegen das Pornoseiten-Gesetz" selbstverständlich mitteilen. Käpt'n Clemo is watching you ! (s. STASI) Ein falsches Wort, eine falsche Bewegung und der Ausweis ist weg. Achso, sollten sie in eine solche Situation kommen, gleich mit dem Gesicht nach unten auf den Boden legen und für die Festnahme bereit machen.
 
Dieser Text entspricht inhaltlich einem wahren Ereignis auf der besagten Schule. Es ist nicht die Absicht die Schule schlecht zu machen - mit Sicherheit nicht. Alles TOP dort - wirklich - nur verbieten lassen, der eh in der ABI-Zeitung erschienen ist, sollte man sowas ja auch nicht gerade. Es war scheinbar alles nur ein Mißverständnis wegen dem Pornochat der gar kein Pornochat war. *Name im Gegensatz zum Original nicht ausgeschrieben.
 
Fun-Text weiterempfehlen Empfehle diesen Fun-Text jetzt an einen Freund oder Bekannten weiter
Bewerte den lustigen Text wie dieser Dir gefallen hat
Dieser Fun-Text wurde bereits 8197 mal gelesenFun-Text SternFun-Text SternFun-Text SternFun-Text Stern
 
Kommentare zu Pornochat in der Schule
 
sdfghuijnk hat am 17.06.2012 um 12:24 Uhr geschriebengfuzvqif@GMX.DE
 
Skyfihter hat am 11.04.2011 um 11:54 Uhr geschriebenCh.Walter1989@eb.de
was geht ab hier
 
DjAuri hat am 27.01.2010 um 22:14 Uhr geschriebenAurelius.S@web.de
huhu
Kommentare insgesamt: 3

| Name
| Email
| Kommentar smilie smilie
smilie smilie
smilie smilie
smilie smilie
| SPAM-Schutz
 
Hier findest du weitere Fun-Texte


 

© 2000 - 2016 Web-Hamster.de - Impressum - HgF - Link uns

Bookmark and Share